BeautyPads empfehlen, automatisch Verkaufsprovisionen verdienen

Kurzanleitung

  1. Als BeautyPad-Studio, Reseller oder Influencer registrieren
  2. Als (Affiliate-)Partner registrieren
  3. PayPal-Adresse für Auszahlungen hinterlegen
  4. Individuelle Empfehlungslinks in Beiträge (Webseite, Blog, Newsletter, Facebook, Instagram) einfügen
  5. Provisionszahlungen monatlich per PayPal erhalten 

Wie funktioniert’s?

Mit beauty@home, dem BeautyPad Partner-Programm für Produktempfehlungen, kann jeder, der bei uns als Partner registriert ist, BeautyPad-Produkte online empfehlen und im Falle einer Bestellung in unserem Shop automatisch Verkaufsprovisionen verdienen. Mittels eines speziellen, individuellen Empfehlungslinks erkennt unser System, von welchem Partner die Empfehlung kommt, und ordnet diesem dann die Shopbestellungen zu. Die Auszahlung von Provisionen erfolgt turnusgemäß via PayPal.

Wer kann Partner werden?

Derzeit können sich alle Influencer, Blogger und Gewerbetreibende aus folgenden Branchen als BeautyPad-Empfehlungspartner bewerben: Beauty, Kosmetik, Wellness, Nagel, Friseur, Anti-Aging, Lifestyle. Eine Online-Präsenz (Webseite, Blog, Social Media Kanal) sowie ein PayPal-Konto müssen vorhanden sein; ein Onlineshop ist nicht erforderlich.

Du bist noch kein Partner? Hier kannst du dich bewerben!

Deine Vorteile

  • Super-einfach. Veröffentliche auf deiner Webseite, in deinem Newsletter oder auf deiner Facebook-/Instagram-Seite deinen individuellen Empfehlungslink, der auf unseren Shop führt. Alle nachfolgenden Bestellungen werden dir zugeordnet und provisioniert. Einfach so.
  • Super-bequem. Wir kümmern uns um die komplette Abwicklung wie Zahlung, Lieferung und Support. Und wir übernehmen bei Lieferungen an deine Kunden innerhalb Deutschlands die Versandkosten.
  • Super-günstig. Du musst keine BeautyPads bevorraten und Liquidität binden. Du investierst keinen Cent.
  • Super-super. Alles läuft vollautomatisch ab bis hin zur Auszahlung deiner Provisionen auf dein PayPal-Konto. In deinem Partner-Dashboard kannst du alle Bewegungen beobachten und kontrollieren.

Rechtliches

Auch wenn die Meinungen noch auseinandergehen, ob man Empfehlungslinks als Werbung kennzeichnen muss, empfehlen wir das. Bitte lies dazu diesen Artikel und auch diesen.

Empfehlenswert ist es, Empfehlungslinks mit [* Werbung] zu kennzeichnen. Eine entsprechende Erklärung zu dem * (an gut sichtbarer Stelle, nicht nur im Impressum versteckt) könnte dann zum Beispiel lauten:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf solch einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Bitte informiere dich im Zweifelsfall bei einem Rechtsanwalt. Die hier veröffentlichten Informationen stellen lediglich unsere Meinung dar und können/sollen keine Rechtsberatung ersetzen.

Partner-Dashboard / Anmelden

Gehe zu www.beauty-pad.com und klicke oben rechts auf das Account-Symbol.

Gib Benutzernamen und Passwort ein und klicke auf “Anmelden”.

Wenn du angemeldet und bei uns bereits als Partner registriert bist, findest du den Menüpunkt “Affiliate”. Klicke darauf, um dein Partner-Dashboard zu öffnen.

Wenn der Menüpunkt “Affiliate” nicht vorhanden ist, bist du noch nicht als Partner registriert. Das kannst du hier nachholen.

Empfehlungslinks erstellen / Zahlungseinstellungen

Klicke oben auf “Einstellungen”.

Partner-ID

Hier wird deine Partner-ID angezeigt, die in jedem Empfehlungslink am Ende in der Form ?ref=XXX (XXX = Partner-ID) enthalten sein muss.

Standard-Empfehlungslink

Der Standard-Empfehlungslink verweist auf die BeautyPad-Homepage. Werden von dort anschließend Shop-Bestellungen vorgenommen, werden sie dir automatisch als Umsätze zugeordnet. Wenn du nicht sicher bist, benutze diesen Link für deine Empfehlung.

Empfehlungslink auf bestimmte Seite

Mit dem “Empfehlungslink-Generator” kannst du Empfehlungslinks erzeugen, die direkt auf eine bestimmte Seite verweisen (siehe Beispiel im linken Screenshot, auf die Produktseite von BeautyPad Mund). Kopiere oben im Adressfeld den Teil nach “www.beauty-pad.com/” in die Zwischenablage und füge ihn im Eingabefeld bei “Zielpfad eingeben” ein; dein Empfehlungslink wird dann bei “= diesen Link veröffentlichen” angezeigt.

Übrigens: Ein Klick auf die grau unterlegten Felder kopiert deren Inhalt in die Zwischenablage.

 

PayPal-Auszahlungskonto

Bitte achte darauf, dass bei “Zahlungs-Einstellungen” deine korrekte PayPal-Adresse, an die deine Provisionen gezahlt werden sollen, angegeben ist.

Berichte

Unter “Berichte” siehst du diverse Statistikdaten, die du auch für einen beliebigen Zeitraum filtern kannst.

Bitte beachte, dass hier möglicherweise noch Bestellungen aufgeführt sind, die storniert wurden oder bei denen die Bezahlung fehlgeschlagen ist. Die angezeigten Daten sind daher nicht verbindlich, nicht in Echtzeit und können sich aus den genannten Gründen noch ändern.

Beispiele für erfolgreiche Empfehlungslinks

Textlinks

Veröffentliche deinen Empfehlungslink einfach auf deiner Webseite, in einem Newsletter an deine Kunden, in deinem Blog, oder auf einer Social-Media-Seite wie Facebook oder Instagram (spezielle Infos zu Instagram siehe weiter unten). Das könnte zum Beispiel so aussehen:

Bei der Formulierung sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt, Hauptsache der Link ist korrekt und enthält den richtigen Parameter ?ref=xxx, wobei xxx durch deine Partner-ID ersetzt werden muss.

Wie du direkt auf eine spezielle Pad-Variante oder eine bestimmte Seite unserer Homepage verlinken kannst, ist weiter oben erklärt.

Hinweis: Empfehlungslinks innerhalb eines Textbeitrages, der sich mit dem Thema “Antifalten” befasst, sind am erfolgreichsten. Wenn du also etwas über Stirnfalten schreibst, solltest du dort auch auf das BeautyPad STIRN verlinken. Natürlich kannst du in einem Beitrag auch mehrere, verschiedene Empfehlungslinks verwenden.

Auch gut zu wissen: Sobald ein User einmal durch einen deiner Empfehlungslinks auf der BeautyPad-Homepage gelandet ist, werden alle BeautyPad-Bestellungen der nächsten 24 Stunden automatisch dir zugeordnet – egal, auf welche Seite unserer Homepage der Link ursprünglich geführt hatte.

Sonderfall Instagram

Auf Instagram können in Beiträge leider keine anklickbaren Links eingefügt werden – Instagram bietet diese Möglichkeit nicht an. Es gibt einen einzigen klickbaren Link, und der steht in deinem Profil, in der Biographie. Andere Links in Beiträgen könnten dann höchstens in die Zwischenablage kopiert und im Browser wieder eingefügt werden. Aber welcher User macht das schon.

Die hilfsweise Lösung wäre nun, im Beitrag auf deinen Profil-Link zu verweisen – dieser wird üblicherweise zu deiner eigenen Homepage oder zu deinem Shop führen. Der Text im Beitrag könnte zum Beispiel lauten: “Klicke auf den Link in unserem Profil, um ein BeautyPad zu bestellen”. Auf der Homepage oder im Shop sollten dann an prominenter Stelle (ohne dass der User erst lange suchen muss) deine Empfehlungslinks, die dort dann natürlich klickbar sind, aufgeführt sein.

Grafische Elemente

Natürlich kannst du auch Grafiken, wie z.B. eine BeautyPad-Verpackung, abbilden und mit einem Empfehlungslink verbinden. Das könnte z.B. so aussehen:

BeautyPad Mund
Hol dir dein BeautyPad Mund Werbung*

In unserem Download-Bereich gibt es geeignete Grafikelemente.

Allerdings empfehlen wir, lieber einen redaktionellen Beitrag als eine Grafik zu verwenden, weil Grafiken eher als Werbung angesehen werden und daher nicht dieselbe Glaubwürdigkeit besitzen wie Textlinks.

Weitere Tipps

  • Achte darauf, dass dein Empfehlungslink schnell gefunden wird. Ihn in einem verschachtelten Menü oder ganz unten auf der Seite zu verstecken wird nicht den gewünschten Erfolg bringen.
  • Platziere den Empfehlungslink innerhalb passenden Contents – also dort, wo es um Antifalten-Behandlung geht.
  • Ein Textlink in einem redaktionell passenden Umfeld ist immer deutlich erfolgreicher als eine grafische Abbildung, die eher als Werbung wahrgenommen wird.
  • Achte auf die korrekte Schreibweise: BeautyPad. Nicht “Beauty Pad” oder “Beauty-Pad”.
  • Provisionen gibt es nur für BeautyPads, nicht für andere Artikel wie HYABOOOOST.
  • Biete zusätzlich zu unseren Pads deine eigenen Pflegemittel an.

Wenn du weitere Hilfestellung benötigst, melde dich gerne bei uns!