Was darf bei ALYVE Antifaltenpads nicht in Reinigungs- und Pflegemitteln enthalten sein?

Wie können wir helfen?

Was darf bei ALYVE Antifaltenpads nicht in Reinigungs- und Pflegemitteln enthalten sein?

< zurück

Was darf bei ALYVE Antifaltenpads nicht in Reinigungs- und Pflegemitteln enthalten sein?

  • Alkohol

  • Silikone
    → Silikone in Kosmetikprodukten erkennst du anhand der Inhaltsstoffe (INCIs) mit den Endungen „-cone“ oder „-xane“. Es gibt verschiedenste Kombinationen auch mit anderen Stoffen, darum würde eine Liste aller Silikone sehr lang. Die häufigsten Bezeichnungen sind Dimethicone, Methicone, Polysiloxane und Cyclomethicone.

  • Weichmacher
    → Weichmacher werden auch Phthalate genannt und sind meist auch an dem Wortbestandteil “-phthalat” auf den Verpackungen erkennbar.

  • Ölige/fettige Substanzen

  • Polyquaternium
    → kein MUSS – aber wenn möglich vermeiden.

Diese Stoffe können die Haftwirkung des Pads zerstören, daher checke dein Mittel genau, bevor du es verwendest.

close-image
Mit der Weiternutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.