fbpx

So reinigst du dein Alyve BeautyPad richtig

BeautyPad Blog Illustration

Dein BeautyPad kann vieles – sich selbst reinigen gehört leider (noch) nicht dazu. Gerade jedoch die Haftfläche des Pads sollte nicht nur nach jeder Anwendung mit klarem Wasser abgewaschen, sondern gelegentlich auch mal mit einem sanften Mittel gereinigt werden. So bleibt dein BeautyPad hygienisch sauber, und die Klebekraft hält möglichst lange an.

Wann reinigen?

  • Nach jeder Anwendung einfach unter klarem Wasser abwaschen.
  • Bei Verschmutzungen (zum Beispiel Staub oder Hautpartikel auf der Haftfläche) oder bei nachlassender Klebekraft mit einem milden Mittel reinigen.

Womit reinigen?

  • Im Gegensatz zu Mitbewerberprodukten, die “spezielle Reinigungs- und Reaktivierungsmittel” teuer extra verkaufen, kannst du für die Reinigung deines BeautyPads im Grunde Shampoo oder Reinigungsschaum aus dem Drogeriemarkt benutzen – für ein paar Euro.

Worauf achten?

  • Vorsicht! Nicht jedes Mittel eignet sich zur Reinigung deines Pads. Wir haben viele verschiedene Reinigungsprodukte getestet und können dir deswegen genau sagen, welche Inhaltsstoffe nicht enthalten sein dürfen, um die Klebewirkung nicht zu beeinträchtigen oder gar zu zerstören!

Was darf nicht enthalten sein?

  • Alkohol
  • Silikone
    Silikone in Kosmetikprodukten erkennst du anhand der Inhaltsstoffe (INCIs) mit den Endungen „-cone“ oder „-xane“. Es gibt verschiedenste Kombinationen auch mit anderen Stoffen, darum würde eine Liste aller Silikone sehr lang. Die häufigsten Bezeichnungen sind Dimethicone, Methicone, Polysiloxane und Cyclomethicone.
  • Weichmacher
    Weichmacher werden auch Phthalate genannt und sind meist auch an dem Wortbestandteil –phthalat auf den Verpackungen erkennbar.
  • Polyquaternium
    → kein MUSS – aber wenn möglich vermeiden.

Diese Stoffe können die Klebewirkung zerstören, daher checke dein Mittel genau, bevor du es verwendest.

Wie reinigen?

  • Benetze die Haftfläche mit Wasser.
  • Trage dein Reinigungsmittel (sofern die Inhaltsstoffe in Ordnung sind) mit der Hand auf. Keine Bürste, keinen Schwamm, kein Tuch verwenden!
  • Mit sanften, kreisenden Bewegungen und mit wenig Druck vorsichtig und behutsam verteilen und verreiben.
  • Danach mit lauwarmem Wasser abwaschen.
  • Dann trocknen lassen – und schon ist dein BeautyPad wieder voll einsatzbereit.

Tipp: Um das Pad zu schonen, solltest du es nicht jeden Tag reinigen, sondern nur aus hygienischen Gründen oder bei nachlassender Klebekraft aufgrund von Verunreinigungen. Und ja, irgendwann wird die Klebekraft trotz aller Pflege nachlassen, und dann ist es Zeit für ein neues BeautyPad!